Schweden

Schweden soll ein schönes Land sein und wunderhübsche Frauen haben.

Das ist das, was vom Volksmund bisher zu mir vorgedrungen ist 🙂

Irgendwann möchte ich mir selbst ein Bild davon machen und werde bestimmt mal einen Urlaub dort verbringen.

Bis dahin werde ich mir weiterhin die Geschichten anderer anhören.

Aus aktuellem Anlass habe ich mir mal einige Informationen zu Schweden durchgelesen die ich euch nicht vorenthalten möchte 🙂

  • Schweden hat unglaubliche 221.800 Inseln
  • aber auch Gebirge mit bis zu 2.100 m Höhe
  • und 28 Nationalparks
  • die Durchschnittstemperatur im Juli liegt bei 15° C
  • lt. Wikipedia gibt es 28 aufgelistete Wasserfälle
  • es werden jährlich rund 25.000 Wildschweine erlegt
  • 2006 gab es 4.957 Verkehrsunfälle mit Elchen
  • 14% der schwedischen Bevölkerung wurden im Ausland geboren

Außerdem haben wir auch Mitbringsel bekommen:

„Schweden“ weiterlesen

Spontan gebacken

Da ich ja unbedingt noch mein neues Tortenpapier von Dr. Oetker ausprobieren musste, habe ich gestern und heute spontan gebacken 🙂

Und was soll ich sagen, dieses Papier wird wohl noch des öfteren in meinem Warenkorb landen 😀

Es hat mich absolut überzeugt und meinen Zweck bestens erfüllt. Der Keksboden konnte super aufgefüllt werden, ohne entweder am Teller festzukleben oder mit Papier überzogen zu sein.

Urlaub vs. Krankheit

Da ich im Moment sowohl Urlaub habe, als auch ziemlich kränkel, gibt es leider nicht wie vorgesehen die ganzen neuen Beiträge.

Außerdem wird mal wieder an meinem Smartphone herumgewerkelt und daher muss das ganze noch ein/zwei Tage warten.

 

My Week:

  • endlich mal wieder ein Großeinkauf
  • Wäsche unbedingt aufarbeiten
  • viel Zeit mit den Katzen verbringen und ausgiebig mit ihnen spielen
  • Zeit mit dem kleinen Carlo und Noah verbringen
  • endlich mal alle Rezepte in mein „Lieblingsrezepte“-Buch eintragen
  • Küche ausmisten
  • Handytarif anpassen (mit oder ohne Handy??)
  • schwarze (!) Pumps gekauft

MinusL Bourbon Vanille Soße

Gerade letztens habe ich noch geschrieben, dass MinusL so ein schönes Sortiment hat und das ständig erweitert wird, und promt sehe ich folgendes:

Endlich (!) muss ich die Vanille Soße nicht mehr selber machen 😀

Man kann natürlich auch Vanille Soße auch verschiedene Arten selbst laktosefrei herstellen, aber so ist es doch relativ schneller und einfacher.

Die Vanille Soße wurde auch schon von dem betroffenen Objekt getestet und für gut befunden 🙂

Magnum

Es gibt eine neue Sorte Eiskrem von Magnum im Tiefkühler der Supermärkte.

Magnum Mini Pistacchio und Gianduia

Eis mit Pistaziengeschmack mit Schokoladenüberzug

und Vanilleeis mit einem Strudel aus Nougat-Sauce

Von jeder Sorte sind 3 Stück in der Packung enthalten.

Da ich als Kind bei jedem Stopp an der Eisdiele immer auch eine Kugel Pistazieneis bei der Bestellung hatte, musste ich diese Packung einfach kaufen.

Was ich nicht ganz verstehe, ist warum diese Packung nicht auf der Homepage von Magnum zu finden ist.

Aber das Eis ist vom Geschmack und von der Qualität wie die bisherigen Sorten von Magnum, man weiß also ziemlich genau was auf einen zukommt und da ich die restlichen Sorten von Magnum auch immer schon sehr lecker fand, war dies eine richtige Entscheidung 🙂

Post von Dr. Oetker

Da ich vor kurzem Geburtstag hatte, habe ich von Dr. Oetker wieder einen Gutschein für den Online Shop bekommen.

Diesen musste ich natürlich sofort einlösen, für Dinge, die ich bisher immer aus purer Vernuft wieder vor der Bestellung aus dem Warenkorb entfernt hatte.

Also dauerte es nicht lange und der Postbote besuchte mich.

Folgende Dinge kamen zum Vorschein:

1. Dr. Oetker Backen macht Freude – die 100 Jahre Jubiläumsausgabe

2. Tortenpapier „Roses“

3. Fondant

zu 1.

Das Buch habe ich natürlich schon einmal durchgeblättert und ich muss sagen, obwohl ich eine Mene Backbücher (von Dr. Oetker) im Küchenregal stehen habe, hat sich dieses Buch für mich gelohnt. Es sind Rezepte enthalten, die ich in den anderen Büchern noch nicht hatte und wie man es gewohnt ist, sind die Rezepte gut beschrieben und bebildert. Das macht gleich Lust auf Backen 🙂

zu 2.

Da ich viele Kühlschranktorten mache, wo der Boden gerne mal an der Unterlage haften bleibt und sich daher nicht gut auffüllen lässt, ist dies hoffentlich endlich eine Lösung des Problems. Fettdichtes Tortenpapier in 2 Größen. So sollte sich der Kuchen hoffentlich das nächste Mal besser lösen lassen.

zu 3.

Schon lange möchte ich gern mal eine oder mehrere Torten mit Fondant einkleiden. Beim letzten Versuch endete das in einem halben Weltuntergang, weil das Rezept für selbstgemachtes Fondant nicht funktionierte und ich mir damit die halbe Nacht um die Ohren geschlagen habe. Letztendlich hätte ich die 3kg Puderzucker auch direkt im Müll versenken können.

Also habe ich mich nun doch überredet, einfach mal das fertige Fondant von Dr. Oetker zu veruchen. Falls ich Zeit finde, wird dieses direkt am Samstag ausprobiert 🙂