Das Jahr hat tatsächlich begonnen

Nach meinem kleinen eigenen Blogmarathon im Dezember habe ich das Jahr leider sehr ruhig angehen lassen.

 

Ich habe mich in viele Blogs wieder eingelesen, die ich leider vernachlässigen musste und habe viele neue Anregungen bekommen.

Leider war ich seit den Weihnachtsfeiertagen ständig wieder krank und habe es nun hoffentlich und endlich auskuriert.

Im Nachhinein, da mir der Januar und Februar einfach schon zu stressig und aufregend waren, habe ich in meiner Zeit die ich nun krank geschrieben war, wieder Vorsätze für das „neue“ aktuelle Jahr gefasst.

Ich bin gespannt wie weit ich damit komme und was ich wie schnell umsetzen kann.

 

Bei einigen Ideen werde ich noch Unterstützung brauchen, aber auch die werde ich mir suchen.

Ich benötige nur noch eine Art mich selbst ausreichend zu motivieren, um meine Ziele nicht aus den Augen zu verlieren.

Also falls jemand Ideen und Anregungen hat, bitte immer her damit. Egal ob hier als Kommentar, über Facebook, Twitter, SMS oder sonst irgendwas 🙂

Ihr könnt mir jederzeit schreiben, solange das Jahr noch nicht vorbei ist, denn Motivation kann nie schaden 😛

 

Mein kleines Blogjahr starte ich 2012 einfach mit ein paar Fotos, da ich bei meinem Dad auf der Festplatte ein altes Backup von mir gefunden habe, was mich veranlasst hat meine Bilder mal ein wenig zu durchstöbern.

Außerdem möchte ich mal wieder einen Blog empfehlen, in den ich mich heute wieder voller Vergnügen reingelesen habe:

http://chic-und-schlau.ch/

Die liebe Miriam schafft es immer wieder mich mit Ihrer Natürlichkeit, Spontanität und Crazyness in den Bann zu ziehen 🙂 I LIKE!

Das Regal ist mittlerweile voll 🙂

Weil wir immer noch ständig an sie denken!

Zur Erinnerung was wir schönes aus der Wohnung gemacht haben.

🙂

3 Gedanken zu „Das Jahr hat tatsächlich begonnen“

  1. hallo becki, jetzt ein komentar von mir. was man angefangen hat muß man pflegen, reparieren oder ordnen, oder zum guten schluß löschen. das ist mit vielen dingen so. lg. hannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.